KONTAKT
ONLINE SHOP
ÜBER KIKOLILY
FOLGE UNS

Kikolily Natural

Products & Services

Nicole Anhalt

Dorfstrasse 90

3214 Ulmiz

hello (at) kikolily.com

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram
  • Pinterest

© 2019 KIKOLILY NATURAL PRODUCTS & SERVICES

Verklebter Schweif - geht's auch natürlich sauber?

Aktualisiert: 17. Dez 2018



Pferdekot, Urin, Kotwasser verkleben oft den Schweif. Ist Dir auch schon passiert, oder? Stundenlang eingeweicht, gewaschen, gebürstet und es war trotzdem nicht ganz sauber ? Ich erzähle Dir, wie ich es mit natürlichen Produkten geschafft habe.

Welche Mittel ich benutzt habe und in welcher Reihenfolge, findet Ihr in diesem Blogartikel. Ich war selber über das Ergebnis erstaunt!

​​

AKTUELLES THEMA

Dadurch dass ich die letzten Jahre meine Produkte an meinem Pferden ausprobiert und getestet habe, waren die Schweife meiner Pferde immer super schön gewaschen.

Irgendwie habe ich es dieses Jahr total verpasst und so war der Schweif von meiner Stute Kalena leider komplett mit Pferdekot und Urin etc. verklebt. Ihr könnt Euch das sicherlich vorstellen, wie das ist, da hängen dann immer so ein paar Stückchen drin fest und die ganzen Schweifhaare kleben alle zusammen.

STUNDENLANGES EINWEICHEN - NIX GENUTZT

In der Vergangenheit habe ich mich schon ausführlich mit dem Thema auseinandergesetzt und habe natürlich auch 3.000 Produkte und stundenlanges Einweichen ausprobiert. Es war immer eine Riesensauerei: die Hände voller Kot, die ganzen Klamotten voller Kot, alles war dreckig! Und am Ende war der Schweif leider immer noch nicht schön.

Ich hab alle möglichen konventionellen Produkte ausprobiert; ganz einfaches Shampoo oder irgendwelche Detangler oder Silikonsprays. Man denkt das funktioniert und es hat leider eben nie wirklich funktioniert.

MEIN SELBSTVERSUCH

Gestern hab mich also an das Schweifwaschen dran gewagt und hab gedacht, ich muss das doch einfach mal mit meinen Produkten probieren! Ich wusste nicht, ob es funktioniert, da ich mit meinen Produkten selber so einen verklebten Schweif noch nie wirklich ausgewaschen hatte.

Da ist mir eingefallen, dass mein ManeMagic nicht nur fürs trockene Haar konzipiert ist, sondern dass auch fürs nasse Haar. Was würde passieren, wenn ich das ManeMagic einfach mal auf den nassen Schweif sprühe und danach wasche? Ich musste das einfach mal ausprobieren.

WAS HABE ICH GEMACHT?

1. Trockenen Schweif mit ManeMagic einsprühen und dabei den Schweif auseinander ziehen, so dass man auch die inneren Haare erreicht. Besonders die verklebten Stellen einsprühen und insgesamt etwas mehr benutzen als normalerweise.

2. Den Schweif mit Wasser, am besten lauwarmen, gut durchnässen.

3. Mit der ShampooBar (festes Shampoo) den Schweif einreiben, gut aufschäumen und insbesondere die verklebten Stellen zwischen den Händen reiben.

4. Die verklebten Stellen so gut wie möglich verlesen, möglichst ohne Haare auszureissen. Durch das ManeMagic sollte es relativ leicht gehen.

5. Nach Bedarf nochmals mit der ShampooBar waschen oder erst noch verklebte Stellen nochmals mit etwas ManeMagic einsprühen und danach nochmals mit der ShampooBar einschäumen und auswaschen.

Wenn die verklebten Stellen dann weg sind, folgt:

6. Für optimale Kämmbarkeit und Conditioning, eine halbe Flasche HorseWash anmischen, auf den Schweif auftragen, 2-3 Minuten einwirken lassen und ausspülen. Danach mit einer normalen Haarbürste mit Borsten und Stiften den Schweif mühelos durchkämmen. Wenn der Schweif trocken ist, gerne noch kurz verlesen.

KALENA'S SCHWEIF WAR NACH DIESEM VORGEHEN WUNDERSCHÖN SAUBER, GEPFLEGT UND GLÄNZEND!


Ich war selber so positiv von diesem Ergebnis überrascht. Ich finde es spannend, wenn man von seinen eigenen Produkten auf einmal wieder so begeistert ist und neue Anwendungsmöglichkeiten entdeckt.

DIE VORTEILE

  • 100% natürliche Produkte

  • umweltschonend

  • biologisch abbaubar

  • Pferdehaar und -haut werden optimal gepflegt und geschont

und vor allem, keine Riesensauerei! Der ganze Prozess war insgesamt sehr sauber und meine Kleider sahen noch genauso aus wie vorher. Ganz abgesehen von dem tollen Ergebnis.

DEIN FEEDBACK

Für alle, die die Produkte schon probiert haben und es noch nicht entdeckt haben, dass man zum Beispiel das ManeMagic auch vor dem Waschen verwenden kann und es als Nebeneffekt dazu geeignet ist, festsitzenden Dreck leichter zu entfernen - ich freue mich sehr auf Feedback hier in den Kommentaren!

Eure Nicole

#pferdehaut #schweifundmähne #waschen #dusche #hautkrankheiten #hauterkrankungen