Einfälle statt Abfälle: Recycling im Pferdestall


Wir freuen uns immer, wenn wir über clevere Ideen stolpern, die gut für die Umwelt sind oder den Geldbeutel schonen. Praktisch, dass Du mittels Recycling beides vereinen kannst. Diese Woche haben wir die besten Ideen fürs Stall-Recycling zusammengesucht.


Die Recyclingideen

In Deutschland, Österreich und der Schweiz leben viele von uns im Vergleich zu anderen Ländern recht recyclingbewusst, Deutschland belegt sogar den Spitzenplatz gemessen an der Masse des recycelten kommunalen Abfalls in Europa. Die Schweiz hat ebenfalls eine hohe Recyclingquote für Hauskehricht und ist führend bei der Reduktion der Luftschadstoffe.

Beim Recycling geht es darum, im Abfall wiederverwendbare Rohstoffe von definitiven Abfällen zu trennen und diese weiterzuverarbeiten.

Hier sind unsere Ideen, die wir in unserem Stall eingeführt haben:

Plastikflaschen

Wir sammeln alle unsere Plastikcontainer wie Sprayflaschen oder Elektrolyten-Eimer. Die kannst Du als mobilen Stauraum für Bürsten, Bandagen, etc. benutzen oder um kleinere Mengen an Futter, die sonst in Papiersäckchen kommen, mäusesicher aufzubewahren. Bei den Sprayflaschen ist zumindest der Sprüher, meist die ganze Flasche, gut wiederverwertbar.

Abfall trennen und richtig entsorgen

Wir trennen die Futtersäcke vom Plastik und geben sie ins Altpapier. Ebenso sammelt unser Stall Alu-Dosen, Glasflaschen etc. und entsorgt richtig. Die entsprechenden Recycling Container sind in unserem Stall frei zugänglich und unsere Stallordnung weist ebenso darauf hin!

Ein Thema sind auch alte Medikamente, die sollten auch nicht einfach auf den Müll. Du kannst mit dem Tierarzt sprechen, der nimmt sie in der Regel zurück.

Entsorgungshinweise beachten

Chemische Pflegeprodukte und Fliegenmittel sollten nicht ins Wasser gelangen. Schütte sie nicht ins Abwasser, sondern sammle die Reste in einem Container und entsorgt sie in der Fachstelle. Wenn der Stallbesitzer entsprechende Recycling Container zur Verfügung stellt und man das einmal im Monat entsorgen geht, ist das auch kein Aufwand mehr.

Pferdehaare

Pferdehaare wandern oft auf den Miststock. Das ist jedoch nicht ideal, weil Pferdehaare sich nicht so schnell zersetzen wie Mist. Der Miststock wird je nachdem mehrmals pro Jahr abgeführt und als Dünger auf den Feldern genutzt. Die Pferdehaare sind nicht so schnell verrottet und die Haare findet man oft immer noch als Ganzes. Und die Würmer im Mist, die helfen, den Mist zu kompostieren, mögen Haare gar nicht! Also ab in den normalen Hausabfall mit den Haaren.

Andere Ideen

Stallmatten

Recycelte Stallmatten gewinnt man aus Gummigranulat, hergestellt aus alten Autoreifen. Wenn Du neue Matten kaufst, kannst Du darauf achten, recycelte Matten zu kaufen.

Alte Saft- oder Milchflaschen

Du brauchst einen neuen Futterportionierer? Dann nimm eine alte Saft- oder Milchflasche mit einem stabilen Griff und schneide den Boden ab. Am besten eignen sich dafür eckige Flaschen (zum Beispiel grössere Milch-Petflaschen, wir haben die schon bei Coop gesehen).

Mähne- und Schweifhaare

Bosals oder Mecates, zum Beispiel, sind aus Pferdehaaren, also Schweif- oder Mähnenhaaren, gemacht. Wenn du einiges an Schweifhaar aus der Bürste gesammelt hast, kannst Du Deinen eigenen Fliegenwedel herstellen: Nimm eine alte Gerte und klebe an deren Ende die Schweifhaare an. Besser als jeder andere Wedel und auch die Kids freuen sich darüber. Oder Du lässt Dir ein tolles Armband mit dem Langhaar Deines eigenen Pferdes anfertigen.


Jetzt wird’s kreativ: Upcycling

Upcycling bedeutet, aus ausrangierten Sachen oder Resten und Kreativität etwas Neues, Tolleres zu zaubern. Wir finden das eine runde Sache, und haben auch erstaunlich viele Ideen für den Pferdestall gefunden. Unsere Top-Upcycling-Ideen:

Halfter aus Schnur

Es braucht etwas Zeit, bis ein geknüpftes Halfter aus Schnur fertig ist. Wenn du jedoch Seile hast, die du nicht benutzt, dann stell doch ein selbstgeknüpftes Halfter daraus her. Sieht richtig hübsch aus. Auf Youtube kannst du ein Step-by-Step Tutorial dafür anschauen.

Altes für die Bodenarbeit

Dein Pferd braucht hin und wieder eine Challenge? Dann bastle einen Flaschenvorhang fürs Gelassenheitstraining. Nimm alte Petflaschen und Strohschnüre und zieh die Flaschen auf. Dann geht's los, vor allem wenn der Wind weht.

Für die Bodenarbeit kannst du alte Autoreifen nehmen. Du kannst eine Reifengasse bauen, die Du mit deinem Pferd überwinden kannst. Für einige Pferde braucht es Überwindung, die Hufe in einen Reifen zu stellen.

Wer es noch ausgefallener haben möchte, kann aus alten LKW-oder Traktorreifen ein Podest bauen.

Poolnudeln

Ich hatte ja keine Ahnung, wie vielseitig man Poolnudeln einsetzen kann. Schau Dir diesen Blogbeitrag an (in die Mitte scrollen, bis Du bei den Poolnudeln ankommst, und loswundern). Die Autorin des Beitrags hat sowieso ganz viele Upcycling-Ideen (einige haben ihren Weg auch in unseren Beitrag gefunden). Toll!

Weitere Inspirationen, was Du aus alten Hufeisen, Socken, ausrangierten Pferdedecken, Sätteln und Trensen machen kannst, findest Du hier auf Pinterest.

Was ist Deine Top-Idee fürs pferdige Upcycling oder Recycling? Wir freuen uns über Deine Ideen.

Viel Spass beim Re- und Upcyclen im Stall, Nicole

#recycling #upcycling

KONTAKT

Kikolily Natural

Products & Services

Nicole Anhalt

Dorfstrasse 90

3214 Ulmiz

Schweiz

hello (at) kikolily.com

ONLINE SHOP
ÜBER KIKOLILY
FOLGE UNS
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
  • Pinterest

© 2017 - 2020 KIKOLILY NATURAL PRODUCTS & SERVICES